SYMPTOME UND BEHANDLUNG EINES GRIPPALEN INFEKTS

HalsschmerzenSie wollen es vermeiden, einen grippalen Infekt zu bekommen? Finden Sie heraus, wodurch ein grippaler Infekt verursacht wird und wie man ihm vorbeugen kann.
Erkältung
WAS IST EIN GRIPPALER INFEKT?

Jedes Jahr bringt eine Grippe-Welle mit sich, aber haben Sie sich jemals gefragt, was ein grippaler Infekt eigentlich ist? Definitionsgemäß ist ein grippaler Infekt eine ansteckende Erkrankung der Atemwege, die jedes Jahr durch verschiedene Influenzaviren verursacht wird. Es gibt zwei Haupttypen von Influenzaviren: Typ A und B. Beide stecken hinter der Grippeepidemie, von der einige Menschen jährlich heimgesucht werden. Beide Arten können Husten, Schnupfen, Gliederschmerzen und hohes Fieber verursachen. Lesen Sie weiter, um mehr über einen grippalen Infekt zu erfahren ...

WODURCH WIRD EIN GRIPPALER INFEKT VERURSACHT?

Es sind die grippalen Viren des Typs A und B, die jedes Jahr die meisten Ausbrüche eines grippalen Infekts verursachen. Typ A kann in Tieren wie Enten, Hühnern, Schweinen und Walen gefunden werden; Typ B findet sich nur in Menschen. Beide Arten werden am häufigsten durch Tröpfchen verbreitet, die in die Luft gelangen, wenn Menschen mit einem grippalen Infekt husten, niesen oder sprechen. Eine an einem grippalen Infekt erkrankte Person kann ihn an jemanden übertragen, der bis zu knapp zwei Meter entfernt ist. Sie können auch einen grippalen Infekt bekommen, indem Sie eine Oberfläche oder einen Gegenstand, auf dem sich das Grippevirus befindet, berühren und dann Ihren Mund oder Ihre Nase anfassen.

WAS SIND DIE SYMPTOME EINES GRIPPALEN INFEKTS?

Die häufigsten Symptome eines grippalen Infekts sind Fieber, Husten, Halsschmerzen, laufende Nase, Kopf- und Gliederschmerzen.

WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN EINER ERKÄLTUNG UND EINEM GRIPPALEN INFEKT?

Der Hauptunterschied zwischen einer Erkältung und einem grippalen Infekt besteht darin, dass ein grippaler Infekt durch ganz andere Virustypen verursacht wird als die, die eine Erkältung verursachen. Darüber hinaus sind grippale Symptome tendenziell schlimmer als Erkältungssymptome und sie treten plötzlich auf (Erkältungssymptome treten dagegen meist sukzessive auf). Wenn Sie von einem grippalen Infekt betroffen sind, wissen Sie, dass es sich um einen grippalen Infekt handelt. Sie können mit Fieber, Husten, Halsschmerzen, einer laufenden Nase, Schüttelfrost und schmerzenden Muskeln und Gelenken rechnen. Erkältungen werden in der Regel mit Halsschmerzen und laufender Nase in Verbindung gebracht. Erkältungen treten viel häufiger auf als grippale Infekte.

Husten
WIE KANN ICH EINEN GRIPPALERN INFEKT BEHANDELN?

Die meisten Menschen erholen sich von selbst von einem grippalen Infekt. In der Zwischenzeit können rezeptfreie Medikamente helfen, Ihre Symptome zu lindern. Auch wenn WICK MediNait und WICK DayMed einen grippalen Infekt nicht heilen, so können sie Ihnen doch helfen, sich besser zu fühlen. Sowohl WICK MediNait als auch WICK DayMed sind eine gute Wahl, da sie ein Schmerzmittel/fiebersenkendes Mittel und einen Hustenstiller enthalten.

IST EIN GRIPPALER INFEKT ANSTECKEND?

Ein grippaler Infekt ist sehr ansteckend. Eine an einem grippalen Infekt erkrankte Person kann ihn an jemanden übertragen, der bis zu knapp zwei Meter entfernt ist. Ein grippaler Infekt ist schon bis zu einem Tag, bevor Symptome auftreten, ansteckend. Wenn Sie also glauben, dass Sie einen haben, sollten Sie den Kontakt mit anderen Personen einschränken. Wenn Sie sich auf dem Weg der Besserung befinden, sollten Sie daran denken, dass sich die Infektion noch fünf bis sieben Tage, nachdem Sie erkrankt sind, weiter verbreiten kann. Daher ist es wichtig, auch weiterhin Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen.

WIE LANGE DAUERT EIN GRIPPALER INFEKT AN?

Wie lange ein grippaler Infekt anhält, kann variieren, aber bei den meisten Menschen dauert es zwischen ein paar Tagen und zwei Wochen, bis sie sich vollständig erholt haben.

Fieber
WIE KANN ICH EINEN GRIPPALEN INFEKT VERMEIDEN?

Eine Grippeimpfung kann verhindern, dass Sie einen grippalen Infekt bekommen. Wissenschaftler erstellen jedes Jahr einen neuen Impfstoff, basierend auf Untersuchungen, die zeigen, welche grippalen Viren am häufigsten vorkommen werden. Häufig umfasst der Impfstoff ein Influenzavirus A (H1N1), ein Influenzavirus A (H3N2) und ein oder zwei Influenza-B-Viren.Eine weitere gute Methode, einen grippalen Infekt zu vermeiden, besteht darin, sich häufig die Hände zu waschen, da sich das Virus ausbreiten kann, wenn Sie eine kontaminierte Oberfläche berühren und dann Ihre Nase oder Ihren Mund anfassen. Vermeiden Sie es, Ihr Gesicht zu berühren, und waschen Sie Ihre Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife. Wenn keine Seife und kein Wasser verfügbar sind, verwenden Sie ein alkoholhaltiges Handdesinfektionsmittel. Es ist auch eine gute Idee, sich gesunde Gewohnheiten anzueignen, wie viel Schlaf und Bewegung zu bekommen, Stress zu bewältigen, viel Flüssigkeit zu trinken und gesunde Lebensmittel zu essen.

GrippeimpfungGesicht berühren vermeidenMehrmals täglich Hände waschenGesund leben
Produktempfehlungen von WICK gegen einem grippalen Infekt
WICK MEDINAIT ERKÄLTUNGSSIRUP
WICK DUOGRIPPAL Filmtabletten
WICK DAYMED KOMBI Erkältungsgetränk
WICK DAYMED HARTKAPSELN FÜR DEN TAG
Das könnte Sie auch interessieren
Schnupfen
Fieber
Halsschmerzen